Baumeister Bär                                                                                          


Der Teddy „Baumeister Bär“ ist ein Hermann Coburg- Bär.

Er repräsentiert den berühmten Berliner Baumeister des Brandenburger Tors Carl Langhans. In einen braunen Cord-Overall gekleidet, trägt er eine Umhängetasche mit dem legendären Original Anker Miniatur-Steinbau-kasten mit sich. Unser Teddy hat die Nummer 16 von 250 Exemplaren weltweit; auf seiner linken Pfote und das Brandenburger Tor auf seiner rechten Pfote gestickt.

Der  Baumeister Bär ist zum 200. Todestag von Carl Gotthard  Langhans (15. Dez. 1732 - 1. Okt. 1808) erschaffen worden. Langhans war kein „geborener“ Architekt, er studierte erst Jura, dann Mathematik und Sprachen und beschäftigte sich „nebenher“ mit der Architektur. Dazu hat ihm sicherlich ein so schöner Baukasten gedient wie unser Teddybär ihn herzeigt!

Langhans besuchte Italien und lernte dort zahlreiche Stilrichtungen für seine                                                                                        späteren Bauten kennen.
Zu seinen bekanntesten Bauten gehören das Brandenburger Tor, 
das Nationaltheater  am Gendarmenmarkt, das Schauspielhaus in Breslau;
das Belvedere im Schlosspark
Charlottenburg sowie weitere
Säle und Kirchen in Berlin,
Brandenburg und Polen.
Die Bundesrepublik Deutschland
ehrte ihn mit zwei Sonder-
Briefmarken:
die 80 Pfennig-Marke zu seinem
Geburtstag in 1982 und die 55 Cent- Marke zu seinem 275. Geburtstag in 2007.