Harlekin






Unser Teddybär Harlekin repräsentiert eine bekannte Figur der italienischen Commedia dell‘arte.  Sein Name lässt sich aus dem Italienischen mit „kleiner Teufel“ erklären und das sieht man hier: er freut sich „diebisch“ über den Tanz der Moriskentänzer; Abbilder der 1480 von Erasmus Grasser geschaffenen, die heute im Alten Rathaus von München ihren Dienst tun.

Unser Teddybär ist ein Künstlerteddy mit gelenkigen Armen und Beinen und wunderschön gekleidet. Er stammt aus den Summerer Kunststuben, die es seinerzeit in Starnberg  gab. Auf seinen Pfoten findet sich der schon etwas verblichene Abdruck seiner Herkunft.