Bruno JJ1 steht noch heute in Grainau- nur das Holz verwittert!

Und schon wieder soll es einen Problembären geben?

Am 26. Juni sind nun schon zwölf Jahre vergangen, dass man den Braunbären, meinen Namensvetter Bruno JJ1, kaltblütig erschossen hat-

wir gedenken seiner und werden ihn nicht vergessen.....

Bärenmanagement wurde geschaffen und immer mal wieder wurde einer gesichtet und die Menschen haben immer noch nichts gelernt. Schön, so ein Bär hat Hunger und geniesst Bienenhonig und ab und an ein Schaf oder anderes Nutztier- meist eines, was sonst der Mensch geopfert hätte. „Nur ein toter Bär ist ein guter Bär“ dieses Zitat aus dem Fernsehen in ebenso unglaublich. wie die Anmerkung, dass nur ein „vegetarischer“ Bär willkommen sei.

protestiert gegen den Abschuss von frei lebenden Bären

„Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt.“ Christian Morgenstern