Bär des Monats Juni 2008

Giuseppe Verdi (1813 - 1901)

war einer der größten Meister der italienischen Oper des 19. Jahrhunderts. Er wurde am 10. Oktober 1813 in Roncole/Parma geboren und starb am 27. Januar 1901 in Mailand.

Verdi war der Sohn eines Dorfwirts und wurde von seinem Vater zu dem Kaufmann Barezzi (später Verdis Schwiegervater) in die Lehre geschickt.  Barezzi war ein großer Musikfreund und verschaffte Verdi ein Stipendium, um in Mailand Musik zu studieren. 1835 wurde Verdi Organist und später Kapellmeister in Busseto.

Obwohl Verdi sich nicht um Politik kümmerte, wurde sein Name eine Zeitlang zu einem politischen Schlachtruf: man rief 'Viva V.E.R.D.I' als wolle man den Komponisten ehren, meinte aber 'Viva Vittorio Emanuele Re d'Italia', also ein Bekenntnis zu Einheit Italiens, das in vielen Einzelstaaten Italiens streng verboten war.


Wir stellen Verdi beim Einstudieren der Opern vor: