In die Zeit von Richard Wagners Freundschaft mit König Ludwig II fällt die Uraufführung von Tristan und Isolde. Ludwig finanzierte auch das Festspielhaus in Bayreuth. Die Opern Wagners inspirierten den Kini zu zahlreichen Ausschmückungen seiner Schlösser, insb. die Blaue Grotte in Schloß Linderhof. Ludwig wollte selbst einmal abdanken, um mit Wagner zu leben, was dieser aber verhinderte. Wie der Glanz Ludwigs Schlösser, so ist auch noch heute die Wagnersche Musik hoch geschätzt und zieht jährlich Tausende auf den „Grünen Hügel“ nach Bayreuth.

Mehr aus dem Leben und Wirken von Wagner..............

Bär des Monats August 2011